Corona und die Jugendarbeit

Aussetzen der Jugendarbeit

Durch die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg müssen wir derzeit leider alle Aktivitäten der Jugendarbeit aussetzen.

Durch die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg müssen wir derzeit leider alle Aktivitäten der Jugendarbeit aussetzen. Denn:

  • bis zum 19. April 2020 ist der Betrieb Schulen und Jugendeinrichtungen untersagt (§4)
  • bis zum 15. Juni 2020 sind Veranstaltungen im Öffentlichen raum unterstagt (§3)
  • diese Aussagen haben derzeit eine Gültigkeit bis zum 15. Juni 2020 (§10)

Nachdem wir Veranstaltungen mit persönlichen Kontakten derzeit aussetzen, müssen wir nach Alternativen suchen, mit denen wir uns Kennenlernen können. Wir überlegen, ob eine Videokonferenz, bei der Du unsere Jugendleitung kennenlernen kannst eine sinnvolle Maßnahme ist. Nimm gerne per E-Mail Kontakt mit uns auf. Gemeinsam finden wir bestimmt eine Lösung: jugendleiter@bergwacht-esslingen.de

Load More

Online-Angebot

Zum 4. April 2020 haben wir unsere ersten Filme auf YouTube bzw. unsere Website gestellt. In Absprache mit unserer Jugendgruppe planen wir wöchentlich neue Filme bzw. Übungseinheiten.

Stell Deine Fragen über unseren Messenger an die Jugendleitung oder in die e-Learning-Gruppe (die wir noch erstellen).

Wir erstellen zu jedem Video eine Website, auf der wir mögliche Fehler, Fragen und Antworten und Verbesserungsvorschläge sammeln. So musst Du nicht alles auf dem Messenger verfolgen.

Load More

Leihmaterial

Wir stellen unseren Gruppenmitgliedern ein Übungs-Set zur Verfügung. Wer möchte bekommt leihweise ein ATC, ein Seilstück, und ein Alpinset (Abseilacht, Kurzprusik, Langprusik, 120er Bandschlinge, 180er Bandschlinge und 5 Schraubkarabiner).

  • Nur “Tockenübungen!” – Bitte nimm weder Dich noch andere Menschen in die Sicherung. Seile Dich auch nicht ab. Sobald ein Mensch im Seil hängt, ist es uns wichtig, dass wir physisch eingreifen können.
  • Frag nach, wo Du üben darfst: Uns ist klar, dass Du auf unser Material gut aufpasst. Bitte achte auch darauf, dass Du die Karabiner nicht auf den empfindlichen Boden fallen lässt und befestige Material nur dort, wo es auch für Deine Eltern okay ist. Hartware und Seile können Kratzer auf Oberflächen verursachen.
  • Chemikalien meiden: Lagere das Material fern von Chemikalien, Reinigern. Batteriesäure im Auto macht Textilien kaputt – und auch die Putzmittelkammer ist kein guter Ort.
  • Dunkel lagern: UV-Licht schadet den Textilien. Schütze das Material also vor direkter Sonneneinstrahlung. Ein Karton, eine Schattige Ecke oder ein übersichtlicher Platz im Schrank sind super. Du musst das Material aber nicht so tief vergraben, dass Du es nicht mehr findest.
  • Kühl und trocken: Klettermaterial wird allgemein kühl und trocken gelagert. Das bedeutet, dass es vor großer Hitze geschützt werden muss.

Load More