Attack-Rucksack und ABCDE-Versorgung (13.11.)

Attack-Rucksack im Einsatz beim SchulsanitätscampEin Einsatz im unwegsamen Gelände: Die Rettungskräfte bewegen sich hangabwärts auf die verletzte Person zu. Sie laufen seitlich der Falllienie, denn sonst könnten sie einen Steinschlag verursachen. Falls der Boden nicht genügend Trittsicherheit bietet, seilen die Retterinnen und Retter sich ab. Alle zur Diagnose und Erstversorgung wichtigen Dinge sind im „Attack“-Rucksack untergebracht. Denn: Jeder Weg zwischen Einsatzfahrzeug und Einsatzstelle kostet Zeit und Kraft. Die Jugendgruppe widmet sich am Freitag den 13. November ab 17:30 Uhr dem Attack-Rucksack. Wir bauen unser Wissen um das ABCDE-Schema aus und gehen auf geeignete Techniken sowie Diagnoseinstrumente und Versorgungsgegenstände aus dem Attack-Rucksack ein. Wir treffen uns im Ausbildungsheim, Rosenstraße32, Esslingen-Mettingen.