Die Grundlagen geschaffen…

Grundlagenprüfung 2015 - die Prüflinge

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen nach getaner Arbeit.

… für eine Bergwacht-Karriere haben sieben Kameradinnen und Kameraden. Bei bestem Sonntagswetter machten sie sich auf um einen ganzen Tag lang in Alpine Gefahren, Orientierung, Umgang mit Karte und Kompass, Notfallmedizin und Naturschutz geprüft zu werden. Alle sieben haben bestanden, und zeigen damit auch, dass die Ausbildung sowohl in der Jugendgruppe als auch für Quereinsteiger hinreichend theoretische Grundlagen für Arbeit in der Bergrettung legt. Die Bergwachtausbildung umfasst im Sanitätswesen die spezielle Bergrettungs- und Notfallmedizin. Im Alpinismus geht es um Karten- und Geländekunde, Alpine Gefahren und nicht zuletzt Luftrettung und Naturschutz.
Die Bereitschaft sagt: „Herzlichen Glückwunsch Ihr Sieben – Ihr macht uns stolz und weiter so“.
Haben auch Sie Interesse an unserer Arbeit – melden Sie sich gerne bei uns. Entweder an einem der Dienstabende oder direkt per E-Mail oder Telefon. info@bergwacht-esslingen.de *** jugendleiter@bergwacht-esslingen.de

Sanitätsdienst MTB-Rennen in Warmbronn

MTB WarmbronnZum zweiten mal betreute die Bergwacht Esslingen im Oktober 2014 das Mountainbike-Rennen des MTB-Warmbronn. Bei bestem Wetter machten sich die zehn Helfer_innen der Bergwacht daran die zweieinhalb Kilometer lange Strecke abzusichern. Es galt nicht nur das unwegsame Gelände der Mountainbikestrecke im Blick zu behalten sondern auch für die insgesamt 750 Gäste der Veranstaltung den Sanitätsdienst zu gewährleisten. Dabei stellte nicht nur der rutschige Waldboden eine Herausforderung für die Mountainbiker_innen dar, sondern auch extra eingebaute Schwierigkeitsgrade wie z.B. ein sieben Meter hoher Drop der passiert werden musste. So ist es zufriedenstellend dass, bis auf einen Sturz, alle weiteren 250 Rennteilnehmer_innen unverletzt blieben.